#1 Spieltag 1 von Allwissender0815 03.10.2020 19:36

Da hat Husen ja mal kurz gezeigt, was Sache ist. Husen so überragend mit den 3 Brüdern, oder war Dorstfeld nicht so gut drauf? Mit der linken Klebe im Rückraum habe ich sie so schwach nicht eingeschätzt...

#2 RE: Spieltag 1 von DerBeste 06.10.2020 11:10

Interessante und aufschlussreiche Ergebnisse am Wochenende wie ich finde!

Husen-Kurl : ATV II Dass Husen gegen den ATV II rein garnichts anbrennen lassen würde war schon vorher mehr als klar. In dieser Deutlichkeit habe ich zwar nicht 100% erwartet, aber, dass es ungefährdet wird stand für mich schon vorher fest. War halt ein überragender Albert-Auftritt wie schon fast abzusehen war. Auch Roy Krohne erweist sich wieder als sicherer 7m Schütze. Die Frühform setzt sich fort....

Bei dem Spiel Saxonia : Brechten III habe ich tatsächlich aber mit einem weniger ausgeglichenem Spiel gerechnet. Ich dachte die Saxonen setzen hier gleich mal ein Statement, und gewinnen deutlich ... das haben sie scheinbar verpasst. Scheinbar kann man mit Brechten rechnen.

VFL Aplerbeckermark : Oespel Kley II: Da wurden die Märker aber mal deutlich in die Schranken gewiesen. Aber auch die letzten Spiele gegen die Oespeler gingen recht deutlich verloren. Eine ganz klare rote Karte die auch zurecht geahndet wurde. Zudem hat sich die Vermutung bestätigt, dass die Märker ohne gelernten Torwart in die Saison starten. Mal schauen wie sie sich gegen die potenziell noch stärkeren Ruhrtaler schlagen.

TV Mengede: DJK Ewaldi... Tja die sonst so heimstarken Mengeder lassen hier direkt mal Punkte gegen die subjektiv schwächer eingeschätzen Aplerbecker. Zwar nur mit einem Tor, aber trotzdem ein Statement der Ewaldianer. Morten Porsch der seit Jahren schon ein Unterschiedsspieler der Ewaldi ist, machts hier ganz souverän. Ansonsten, sehr spannendes Spiel bis zum Schluss.

HSG Annen Rüdinghausen : SC Huckarde Rahm 15 Minuten konnten die Wittener das Tempo der Huckader mitgehen, danach war Ende. Am Ende war es ein klassischer Fall von überrannt werden auf Seiten der Wittener. auch technisch !!!!!!! überlegene Huckader haben den Wittenern zugesetzt Die mittlerweile nicht mehr so starke Waffe der Annener, der Rückraum hat häufig nicht funktioniert, oder war schlicht zu wenig Power um den gut aufgelegten Hüter zu überwinden. Eines der Spiele welches ich mir am Wochenende angeschaut habe.

TuS Westfalia Hombruch 3 : TuS Borussia Höchsten 2.
Auch das 2. Spiel des Wochenendes welches ich persönlich gesehen habe, hat mich nicht enttäuscht. Aufgrund der Schiris Domke /Artlt leider etwas zerfahren aber nicht zwingend falsch gepfiffen... lediglich etwas sehr kleinlich. Was mir besonders aufgefallen ist, dass die Höchstener Trainerein, trotz voller Bank, sehr wenig durchrotiert hat. Viele Tore sind hier durch Gegenstöße gefallen, so dass die technischen Aspekte oft auf der Strecke blieben oder eben wegen technischer Fehler (zumeist falsche Sperren und Schritte) abgepfiffen wurden. Der Höchstener Torwart Oelker ist hier aufgrund seiner Leistung besonders vorzuheben. Entgegen der Meinung im anderen Thread fand ich den Goalie der Hombrucher allerhöchstens unterdurchschnittlich. Da scheint sich mit der aktuellen Nummer 1 dessen Name ich nicht kenne und dem Bartetzko als 2 eine Schwachstelle im Team der Hombrucher aufzutun.

ASC: Ruhrtal Witten: Verwunderung und Erstaunen ereilte mich beim Erblicken dieses Ergebnisses. Wie auch schon die Jahre zuvor gesehen, tun sich die Wittener ab und an sehr schwer gegen vermeidlich schwächere Teams, aber mit dem Ergebnis habe ich nun echt nicht gerechnet. Im Normalfall geht das hier mit zweistelliger Tordifferenz aus. Das lässt mich etwas verdutzt zurück. Mit dem kommenden Gegner, der Aplerbeckermark, werden sie wohl weniger Probleme haben.


Naja, soviel zum vergangenen Wochenende.
Bleibt geschmeidig und vorallem Gesund
Euer Bester

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz